11. Mai 2013

"Godspeed -Die Suche" von Beth Revis

Originaltitel: A Million Suns
Autor: Beth Revis
Deutscher Titel: Godspeed - Die Suche
Preis: 19,95€
Seiten: 464 Seiten 
Reihe: Godspeed Band 2

Zum Inhalt:
Phydus wurde abgeschafft, damit die Leute wieder ihre eigenen Entscheidungen treffen können. Doch so gibt es nichts mehr, dass die Bewohner des Schiffes dazu bringen kann, ihre Arbeiten weiter zu erledigen. Viele rebellieren oder weigern sich einfach zu arbeiten. Wieder andere akzeptieren Junior nicht als Anführer.
Währenddessen sieht es so aus, als gäbe es keine Möglichkeit mehr die Godspeed auf der Zentaur-Erde zu landen.
Junior versucht, ein guter Anführer zu werden, ohne seinen Leuten die Wahl zu nehmen. Das ist ziemlich schwer, da die Techniker und auch Doc wollen, dass Phydus wieder eingesetzt wird, um die Menschen zu beruhigen und zu kontrollieren. Amy versucht, die anderen zu meiden, da sie von ihnen meistens nur beschimpft und beleidigt wird. Sie versucht, mit den ihr hinterlassenen hinweisen eine Lösung für die Probleme an Bord zu finden.
Das Leben auf dem Schiff gerät aus den Fugen ...

Meinung:
Das Buch hat mich noch mehr gefesselt als der Vorgänger. An Dramatik und Spannung fehlt es jedenfalls nicht. Ich glaube nicht, dass es eine Stelle in diesem Buch gibt, in der nichts passiert.
es hat etwas philosophisches an sich. Entweder allen die Wahl überlassen und ein Chaos regieren oder mithilfe einer Droge für Ruhe und gehorsam sorgen. Also, ich weiß nicht, wofür ich mich entschieden hätte.
Juniors Aufgabe ist sehr schwierig, schließlich muss er sich um die ganzen Menschen kümmern Die Nahrung wird knapp und es sieht so aus, als würden sie für immer auf dem Schiff feststecken. Und dennoch muss er versuchen, sie anzuführen.
Amys Lage ist allerdings auch nicht gerade beneidenswert. Sie ist auf diesem Schiff eingesperrt, alle halten sie für einen Freak und meiden sie. Sie vermisst ihre Welt und ihre Eltern, die sie nicht wecken darf, bevor sie gelandet sind. Und sie möchte sich natürlich nicht den Rest ihres Lebens vor den anderen verstecken.
Sehr empfehlenswert!

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar posten