16. Mai 2013

"Die fünf Leben der Daisy West" von Cat Patrick

 Kurzrezension
Originaltitel: Revived
Autor: Cat Patrick
Deutscher Titel: Die fünf Leben der Daisy West
Preis: 14,99€
Seiten: ca. 300 Seiten 
Reihe: Einzelband

Zum Inhalt:
Es gibt ein Medikament namens Revive, mit dem man Tote zurück ins Leben holen kann, es ist allerdings noch in der Testphase und äußerst geheim. Eine der Testpersonen ist Daisy. Sie ist bereits einige Male gestorben, und das könnte ihr letztes Leben sein …
Seit ihrem letzten Tod wohnt sie in Omaha, Nebraska. Dort findet sie in Audrey zum ersten Mal eine beste Freundin und verliebt sich auch zum ersten Mal. Zum ersten Mal lässt sie sich auf das Leben ein, anstatt die Leute zu meiden. Und sie beginnt, das Geheimsystem rund um Revive zu hinterfragen.

Meinung:
Dafür, dass es um Leben und Tod geht, gibt es zu wenige Emotionen, finde ich. Die Gefühle von Daisy beschränken sich hauptsächlich auf ihre tiefe Freundschaft mit Audrey und ihre Liebe zu Matt. Sie macht sich fast nie Sorgen um sich selbst. Natürlich ist ein wenig Selbstlosigkeit angenehm, aber das war etwas zu viel des Guten.
Ich fand das Buch nicht unbedingt außergewöhnlich oder besonders schön geschrieben. Es war nicht im Geringsten schlecht, aber auch nicht auffallend gut.

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar posten