10. Mai 2013

"Firelight - Flammende Träne" von Sophie Jordan


Originaltitel: Vanish
Autor: Sophie Jordann
Deutscher Titel: Firelight - Flammende Träne
Preis: 17,95€
Seiten: 334 Seiten 
Reihe: Firelight Band 2

Zum Inhalt:
Jacinda hat das Schlimmste getan, das ein Draki tun kann: Sie hat sich vor den Augen eines Menschen, ein Drakijägers, verwandelt! Das musste sie tun, um Wills Lebe zu retten.
Jetzt muss sie zurück zu der Siedlung ihres Rudel in den Bergen. Sie soll lernen, sich den Gesetzen unterzuordnen und sie muss Will vergessen. Sie hat gesehen, dass er purpurnes Blut hat, so wie Drakis, und es ist nicht sein eigenes.
Als Wills Verwandte sie auf ihrem Weg zum Rudel aufhalten, verwandelt Tamra sich zum ersten Mal in einen Draki, in eine Wächterin. Das ändert ihr Leben sehr, denn nun wird sie nicht mehr von den anderen Drakis ignoriert und sie kann hoffen, dass der Drakiprinz Cassian sich für sie interessieren könnte. Doch der ist in Jacinda verliebt. Währenddessen fühlt Jacinda sich zu Cassian hingezogen.
Als Will plötzlich auftaucht, muss Jacinda sich entscheiden: Beim Rudel bleiben und Will vergessen oder mit Will fliehen und alles hinter sich lassen ...

Meinung:
Nach dem Ende des ersten Bandes konnte ich den zweiten kaum erwarten zu lesen. Ich bin überhaupt nicht enttäuscht, was Inhalt und Spannung angeht. Aber es hat mich auch nicht unbedingt vom Hocker gehauen.
Jacindas Gefühle und Ängste sind gut zu verstehen. Ich hätte zwar nicht unbedingt immer so gehandelt wie sie, aber ich konnte mich gut in sie hineinversetzen.
Ich war froh, dass es diesmal etwas mehr zu Tamra gab. Im ersten Buch hatte ich eigentlich fast immer Mitleid mit ihr. Wegen dem Klappentext dachte ich erst, dass man Tamra wieder ignorieren würde.
Die Beziehung von Jacinda und Cassian fand ich amüsant und aufregend. Bei mir ist es meist so, dass ich die Typen bevorzuge, die eigentlich keine Chance haben - weiß nicht, wieso -, daher bin ich bei Firelight in Team Cassian. Und ja, ich weiß es gibt nur wenig Hoffnung :)
Firelight empfehle ich auf jeden Fall weiter!

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar posten