3. Februar 2021

[Rezension] "Matching Night - Küsst du den Feind?" von Stefanie Hasse

Autor: Stefanie Hasse
Originaltitel: Matching Night - Küsst du den Feind?
Erscheinungsdatum:
 29. Januar 2021
Preis: 16,99€ (Amazon)(Mojoreads*)(Verlag)
Seiten:
352 Seiten
Verlag:
 Ravensburger
Reihe:
 Matching Night #1

#1 Küsst du den Feind?
#2 Liebst du den Verräter?
→ Zur Leseprobe

Für dieses Buch bedanke ich mich bei *Vorablesen.de* und *Ravensburger*!
Ravens und Lions – um die beiden mächtigen Verbindungen am St. Joseph‘s College ranken sich zahlreiche Legenden, genau wie um ihre luxuriösen Wohnhäuser und wilden Partys. Von alldem kann die Studentin Cara nur träumen, schließlich reicht ihr Geld hinten und vorne nicht. Als die Ravens ihr überraschend eine kostenlose Unterkunft anbieten, zögert sie deshalb nicht lange. Doch es gibt eine merkwürdige Bedingung: Cara muss auf drei exklusiven Verbindungspartys mit einem Wildfremden ein Paar spielen und an einem geheimnisvollen Wettkampf teilnehmen. Sie ahnt nicht, dass sie dabei mehr verlieren wird als nur ihr Herz … [Quelle: ravensburger.de]

Cara braucht dringend eine günstige Bleibe und landet bei ihrer Suche bei den Ravens, die zu gut sind um wahr zu sein. Und die Sache hat tatsächlich noch einen Haken: Cara muss erstmal das Aufnahmeritual bestehen, wenn sie nicht wieder auf der Straße landen möchte. 

Cara ist mir schon sympathisch und steht auch für sich ein. Mich hat hier zwar genervt, dass es hier die Geheimnisse der Art "ich kann es dir noch nicht verraten" gab, aber immerhin war Cara ebenfalls genervt davon. Sie hat auch schon ein paar schlimme Erfahrungen gemacht und wehrt sich nun dagegen, schlecht behandelt zu werden - das hat mir gut gefallen!

Ich hatte anscheinend eine richtige Liebesdreieck-Durststrecke, jetzt bin ich immer begeistert, wenn es eins gibt. Vor der Matching Night ist Cara schon mit dem sehr charmanten Tyler befreundet, der sehr gerne flirtet und auch immer für sie da ist. Und dann ist da später natürlich noch Caras Match, auch sehr charmant wenn er will, aber eigentlich möchte er die Aufgabe nur schnell hinter sich bringen. Beide Männer haben ihre Geheimnisse und dadurch eine mysteriöse Seite, die sie interessant und anziehend macht. 

Das Buch startet eher langsam und es dauert schon ein bisschen, bis die Matching Night beginnt. Danach kommt aber alles Schlag auf Schlag, eine Aufgabe nach der nächsten, Romantik, Drama, Spannung ... Also hier wird schon alles geboten. Ich lese ja viel in dem Genre und da waren jetzt keine zu großen Überraschungen dabei, aber zu vorhersehbar fand ich es auch nicht. Ich hatte auf jeden Fall Spaß an der Geschichte und sie konnte meine Erwartungen erfüllen.

"Matching Night - Küsst du den Feind" hat mir gut gefallen. Es war spannend, romantisch und die Charaktere konnten mich auch überzeugen. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

Keine Kommentare:

Kommentar posten