18. Februar 2021

[Rezension] "The Belles - Königreich der Dornen" von Dhonielle Clayton

Autor: Dhonielle Clayton
Originaltitel: The Everlasting Rose
Deutscher Titel:
 Königreich der Dornen
Erscheinungsdatum:
13. März 2020
Preis: 19,00€ (Amazon)(Verlag)
Seiten:
400 Seiten
Verlag:
 Planet!
Reihe:
 The Belles #2

#1 The Belles / Schönheit regiert
#2 The Everlasting Rose / Königreich der Dornen
#3 ? (Spin-Off)
→ Zur Leseprobe

Für dieses Buch bedanke ich mich bei *Thienemann-Esslinger*!
Enthält Spoiler zum Vorgänger!

Camelia, die Favoritin der Belles, ist auf der Flucht. Schnellstmöglich muss sie die kranke Prinzessin Charlotte finden, die spurlos verschwunden ist. Sie soll zur neuen Königin werden und ihre teuflische Schwester Sophia ablösen. Doch Sophia weiß um Camelias Plan und hetzt ihre Soldaten auf die flüchtige Belle. Der treue Rémy weicht Camelia nicht von der Seite, aber da ist auch immer noch Auguste, der ihr einfach nicht aus dem Kopf will - obwohl er ihr das Herz gebrochen hat. Doch Camelia darf nicht der Vergangenheit nachtrauern, denn ihre Feinde lauern überall, sogar an Orten, an denen sie sie am wenigsten erwartet … [Quelle: thienemann-esslinger.de]

Das Buch war noch ernster und auch etwas düsterer als der Vorgänger. Camille will sich an Sophia rächen und ihre Schwestern und die anderen Belles befreien. Zusammen mit zwei ihrer Schwestern, ihrem treuen Wächter Rémy und einigen wenigen Verbündeten versucht sie, einen Plan zu schmieden, was gar nicht so leicht ist, wenn man ständig auf der Flucht und in Gefahr ist. Im ersten Buch war Camille noch ehrgeizig, wollte die beste Belle aller Zeiten sein und ihre Liebe für ihre Schwestern hat sie sympathisch gemacht. Jetzt aber wurde sie von Auguste verraten, von ihrer Schwester enttäuscht, von Prinzessin Sophia eingesperrt und wenn sie Sophia nicht aufhält, wird diese die Belles noch schlechter behandeln als es bereits der Fall ist. Camille musste sich also weiterentwickeln, aber sie ist nicht nur stärker und entschlossener, nun treiben ihre Wut und ihr Wunsch nach Gerechtigkeit sie an.

Man sieht in diesem Buch mehr von Orléans und erfährt auch mehr über die Magie, also über die Gaben der Belles und wo sie herkommen und auch über "das Grau", mit dem die normalen Bürger geboren werden und das durch die Schönheitsarbeit der Belles verhindert wird. Wenn die Schönheit verblasst, werden die Menschen auch irgendwie verrückt, was man aber doch kaum miterlebt. 

Flucht, Verfolgung, Verrat und Magie machen die Geschichte zu einem spannenden und abwechslungsreichen Abenteuer. Ich mochte in diesem Buch noch besonders die kleinen Drachen, die Camille begleiten und Nachrichten transportieren. Sie spielen schon eine wichtige Rolle, aber sie werden auch wirklich, wirklich oft erwähnt. 

"The Belles - Königreich der Dornen" ist ein spannender Abschluss für die Dilogie, in dem sich Camille noch von einer ganz anderen Seite zeigt. Ich freue mich aber auch auf das Spin-Off mit ihrer Schwester Edel in der Hauptrolle.

Keine Kommentare:

Kommentar posten