14. Juni 2013

"Cocoon - Die Lichtfängerin" von Gennifer Albin

Originaltitel: Crewel
Autor: Gennifer Albin
Deutscher Titel: Cocoon - Die Lichtfängerin
Preis: 17,99€
Seiten: 360 Seiten
Reihe: Cocoon Band 1

Zum Inhalt:
In Arras wird alles von der Gilde der Zwölf bestimmt. Sie berufen die Webjungfern, die die Leben der Menschen kontrollieren.
Adelice ist sehr begabt was das Weben angeht, doch ihre Eltern wissen, dass das Schicksal der Webjungfern Verdammnis bedeutet und lehren Adelice, wie man sich tollpatschig anstellt. Doch bei der Prüfung macht sie es ausversehen richtig.
Am Abend kommen die Beamten um sie abzuholen. Sie wird gewaltsam mitgenommen und in den Konvent gebracht.
Leider muss sie schon bald Maela kennenlernen, die sie wirklich zu hassen scheint und dafür sorgt, dass auch die anderen Webjungfern Adelice hassen.
Denn Adelice ist besser als die anderen, sie hat das Potenzial zur Stickmeisterin, von denen nicht oft welche geboren werden.
Sie versucht, aus dem Konvent zu fliehen, doch das hat bisher noch nie jemand versucht, und könnte sie auch wirklich entkommen?


Meinung:
Irgendwie habe ich das mit dem Weben nie richtig verstanden. Also das Wichtigste schon, auch warum die Stickmeisterin so wichtig ist, aber nicht, wie es genau funktioniert.
Adelice war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist nicht so naiv und schwach wie so manche Protagonistin.Mir gefiel, dass sie versucht hat, ihren eigenen Kopf durchzusetzen, aber nur, solange sie sich sicher war, dass niemand dadurch zu Schaden kommt.
Ich fand es teilweise wirklich furchtbar, wie schnell Menschen zu Tode kommen. Es braucht nur eine Schwachstelle im Gewebe geben und schon wird der Faden, der einen Menschen verkörpert, herausgetrennt und ersetzt. Das, was Maela getan hat, um Adelice eine Lektion zu erteilen, fand ich absolut entsetzlich.
Die Liebesbeziehungen in dem Buch fand ich ebenfalls gut gelungen. Es war nicht zu übertrieben, kam aber auch nicht zu kurz.
Alles in allem gefiel mir Cocoon ziemlich gut. Hat mich zwar nicht umgehauen, wurde aber am Ende so spannend, dass ich die Fortsetzung kaum noch erwarten kann!

Bewertung:
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten