10. Juni 2013

"Calling Crystal" von Joss Stirling


Originaltitel: Seeking Crystal
Autor: Joss Stirling
Deutscher Titel: Calling Crystal
Preis: 16,95€
Seiten: 384 Seiten
Reihe: Die Macht der Seelen Band 3

Zum Inhalt:
Crystal ist ein Savant. Allerdings sind ihre paranormalen Fähigkeiten nur gering und auch nicht besonders ungewöhnlich oder interessant. Die Meisten aus ihrer Familie kümmern sich nicht um sie. Nur ihre Schwester Diamond ist immer an ihrer Seite.
Als Diamond allerdings plötzlich ihrem Seelenspiegel Trace Benedict begegnet, möchte Crystal ihr Leben in ihre eigene Hand nehmen. Dabei läuft ihr Trace´ jüngerer Xavier ständig über den Weg. Einerseits findetsie ihn total nervig. Andererseits mag sie ihn auch ... Nach einer anfangs großartigen, von Crystal organisierten Party, werden die Seelenspiegel der Benedicts entführt.
Dabei sind sie auf die neuentdeckten Fähigkeiten von Crystal angewiesen, um sie retten zu können.
Und auch ihre Beziehung zu Xav ändert sch schlagartig ...

Meinung:
 Nachdem der zweite Teil mich etwas enttäuscht hatte, fand ich den Abschluss der Reihe umso besser!
Eigentlich dachte ich, dass es für jeden Bruder ein Buch geben würde, aber dann wären wir ja auch die Protagonisten immer älter geworden und es wären keine Jugendbücher mehr gewesen. Ich fand es gut, wie das Problem letztendlich gelöst wurde und die übrigen Brüder sozusagen wissen, wer ihre Seelenspiegel sind. Trotzdem hätte ich ein paar Einzelheiten mehr auf jeden Fall gut gefunden.
Crystal war mir von Anfang an sympathisch mit ihrem Humor und auch mit ihrer leichten Selbstkritik. Sie war fast immer ein wenig traurig, da ihre Fähigkeiten so schwach waren, Telepathie ihr Kopfschmerzen bereitet - gewöhnlich kommunizieren Savants so - und weil sie auch nicht Model werden durfte, als sich die perfekte Gelegenheit ergab.
Die Beziehung zwischen ihr und Xav fand ich sehr schön. Sie war nicht einfach plötzlich da, wie bei Diamond und Trace, die sich küssten, noch bevor sie sich vorgestellt hatten. Was ich ziemlich lustig fand.
Alles in allem war dieser Band eine Verbesserung gegenüber dem zweiten Band. Ich würde die Reihe weiterempfehlen und wünschte, es gäbe noch mehr aus der Welt der Savants.

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar posten