17. Juni 2018

[Rezension] "Weil es dir Glück bringt" von Viola Shipman

Autor:Viola Shipman
Originaltitel:The Recipe Box
Deutscher Titel:
Weil es dir Glück bringt
Erscheinungsdatum:
23. Mai 2018
Preis: 14,99€ (Amazon)(Verlag)
Seiten:
432 Seiten
Verlag:
Fischer Krüger
Reihe:
Einzelband


Für dieses Buch bedanke ich mich bei den *S. Fischer Verlagen* und bei *LovelyBooks.de*!
Das Leben in New York verläuft nicht so, wie Sam es sich erhofft hätte. Sie hat sich schon lange nach der weiten Welt gesehnt, doch nun will sie zum Jubiläum ihrer Obstplantage sowie zum Geburtstag ihrer Großmutter nach Hause zurück. Dort backt sie mit ihrer Mutter Deane und ihrer Großmutter Willo die alten Familienrezepte und lernt mehr über die Geschichte ihrer Familie.
Sie hat ihre Bestimmung noch nicht gefunden und weiß noch nicht, was sie sich vom Leben wünscht. Liegt ihre Zukunft in einer Bäckerei einer Großstadt? Oder auf der Obstfarm der Familie? Und was ist mit Angelo, der sich in ihr Herz geschlichen hat?

Protagonisten
Sam wird seit Jahren vom Erbe ihrer Familie verfolgt. Sie steht unter Druck, da sie sich verpflichtet fühlt, ebenfalls auf der Obstfarm zu arbeiten und wie die Generationen vor ihr ihr Leben diesem Weg zu widmen. Deswegen flüchtet sie vor dieser Verantwortung und sucht sich Alternativen, und hält dabei Abstand zu ihrer Familie, die sich bei ihr aber die größte Mühe geben und sie mit Liebe überschütten. Sam ist aber ständig ängstlich, weil sie eben niemanden enttäuschen will, aber sie kann sich im Moment einfach nicht festlegen. Ich konnte es schon verstehen, dass sie sich gegen diese "Bestimmung wehrt", aber es hat mich schon ein wenig genervt. Es war mit das Hauptthema des Buches und für jeden Fortschritt gab es wieder Rückschritte, sodass man auf der Stelle trat.
Sie betont zwar immer wieder, wie viel ihr die Familie bedeutet, aber wegen ihrer Zukunftsängste erschafft sie eine Distanz und es wirkt, als wäre sie ihr doch egal. Sie wirkte wegen ihrer Unentschlossenheit irgendwie egoistisch.

Andere Charaktere
Ihre Großmutter Willo ist meiner Meinung nach der andere Star dieses Buches, da sie sich um die Familie und die Obstfarm kümmert. Aber auch alle anderen Frauen spielen eine wichtige Rolle. Sie alle haben für die Farm gelebt und alles getan, um ihre Familie zu unterstützen und ihre Liebe weiterzugeben. Die Familie hält immer zusammen, durch die schwierigsten Zeiten hindurch, und sie sind immer zur Obstfarm und zu dem Weg ihrer Vorgänger zurückgekehrt, selbst nach vielen Zweifeln. Den Zusammenhalt und die Liebe dieser Familie, die über Generationen getragen wird, fand ich wirklich sehr schön.

Ansonsten gab es da noch Angelo, der sehr nett ist und sich ganz eindeutig für Sam interessiert. Er reagiert immer verständnisvoll, ist sehr geduldig und ist auch sonst sehr perfekt.

Handlung und Schreibstil
Die Perfektion aller Charaktere - außer Sam - fand ich wirklich anstrengend. Sie sind alle weise und schmeißen mit tiefsinnigen Sprüchen um sich, sie sind geduldig und liebevoll, witzig und sie sagen oder tun nie etwas falsches. Ich hatte das Gefühl, dass sie da sind, um Sam zu unterstützen und sie noch schlechter dastehen zu lassen.

Ich fand zwar die Familiengeschichte, die sich über Generationen zieht und durch Rückblicke noch deutlicher wirkt, sehr rührend. Wie sie füreinander da sind und wie die geerbten Rezepte sowie die Obstfarm sie verbinden.
Aber ich fand es immer weniger realistisch und schrecklich kitschig. Es war mir oft einfach zu viel des Guten.

Schön fand ich aber noch die Gliederung des Buches. Es ist in Kapitel unterteilt, wo es jeweils um ein Rezept mit viel Bedeutung geht, das am Ende des Kapitels auch noch mal niedergeschrieben wird, sodass man zum Schluss etwa 15 schöne fruchtige Rezepte hat, die auch zur Atmosphäre beitragen.

Zwar hat mir die Familiengeschichte in "Weil es dir Glück bringt" wirklich gut gefallen und konnte mich berühren, nur leider wurde ich mit der Protagonistin nicht warm, fand die Charaktere generell zu perfekt und die Handlung oft schrecklich kitschig.

Keine Kommentare:

Kommentar posten